Rezept drucken
Low Carb Kuchen
Getreide- und zuckerfreier low Carb Apfel-, bzw. Zwetschgenkuchen
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
Kuchen
Zutaten
  • 75 g Bio-Kokosöl
  • 70 g Bio-Erythrit Alternativ 65g Bio-Xylit
  • 1 Mark Vanilleschote
  • 3 Stück Bio-Eier Größe M
  • 3 EL Milch Alternativ Hafermilch
  • 25 g Mandelmehl (teilentölt)
  • 75 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Weinstein Backpulver
  • 1 EL Vanillepuddingpulver
  • 1 EL getrocknete Cranberrys
  • 2 Stück große Bio-Äpfel
  • 1 EL Mandelblättchen
  • 1 TL Zimt Wer ihn nicht mag, lässt ihn weg
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
Kuchen
Zutaten
  • 75 g Bio-Kokosöl
  • 70 g Bio-Erythrit Alternativ 65g Bio-Xylit
  • 1 Mark Vanilleschote
  • 3 Stück Bio-Eier Größe M
  • 3 EL Milch Alternativ Hafermilch
  • 25 g Mandelmehl (teilentölt)
  • 75 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Weinstein Backpulver
  • 1 EL Vanillepuddingpulver
  • 1 EL getrocknete Cranberrys
  • 2 Stück große Bio-Äpfel
  • 1 EL Mandelblättchen
  • 1 TL Zimt Wer ihn nicht mag, lässt ihn weg
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 175 Grad (Umluft) vorheizen.
  2. Zunächst das Kokosöl mit dem Vanillemark, Erytrhit, ,den Eiern und der Milch schaumig rühren.
  3. Das Mandelmehl, die gemahlenen Mandeln, das Weinstein-Backpulver und das Puddingpulver miteinander verrühren. Anschließend unter die Masse aus dem ersten Schritt rühren, bis alles schön cremig ist.
  4. Nun die Cranberrys unterheben.
  5. Eine Springform mit Backpapier auslegen und am Rand mit Kokosöl einfetten.
  6. Nun die Äpfel waschen und entkernen und in dünne Schreiben schneiden. Alternativ können im Herbst auch Zwetschgen verwendet werden (Bild).
  7. Den Teig in die Springform geben und die Apfelspalten (Zwetschgen) auf dem Kuchen verteilen. Zum Schluss die Mandelsplitter verteilen.
  8. Im Ofen den Kuchen nun für etwa 40 Minuten backen. Anschließend nach Belieben mit Zimt bestreuen.
  9. Nach dem Backen mit Backpapier bedecken und ca. weitere 30 Minuten bei offener Backofentüre ziehen lassen. Am Ende mit einem Holzstäbchen prüfen, ob beim Einstechen und Herausziehen noch Teig kleben bleibt. Ist dies nicht der Fall, ist der Kuchen fertig.
  10. Den fertigen Kuchen anschließend aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Guten Appetit.
Rezept Hinweise

Pro Stück (je nachdem, wie groß ihr das schneidet 🙂 ) sind ca. 5g Eiweiß, 14g Fett und 4g Kohlenhydrate enthalten. Unter dem Strich ergibt das gute 162 kcal.

Dieses Rezept teilen